Datenschutzerklärung

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Webseite www.add-solution.de der Firma add solution GmbH und freuen uns über Ihr Interesse an unserer Firma sowie zum Thema Datenschutz. Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig, daher möchten wir Sie nachfolgend informieren, welche Daten wir während Ihres Besuches unserer Webseite zu welchem Zweck verwenden. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Ihre personenbezogenen Daten werden keinen Dritten zur Verfügung gestellt, es sei denn, dass hierzu Ihr Einverständnis oder eine behördliche Anordnung vorliegt. Ihre personenbezogenen Daten werden in unserem Rechenzentrum in unserem Standort Wolfsburg (Brandgehaege 26, 38444 Wolfsburg) gespeichert. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offen bleiben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden – die Kontaktdaten finden Sie im 1. Abschnitt der Datenschutzerklärung.

1. Unser Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Datenverarbeitung gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die:

add solution GmbH

Brandgehaege 26

38444 Wolfsburg

T.: +49 (0) 05308 40464 10

E.: info(at)add-solution.de

 

Für Ihr Anliegen steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung:

Datenschutzbeauftragter der add solution GmbH

add solution GmbH

Brandgehaege 26

38444 Wolfsburg

Telefon: +49 5308/ 40464 – 325

E-Mail: datenschutz@add-solution.de

2.   Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Was sind personenbezogene Daten? Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und add solution GmbH dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Ort der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur auf unseren eigenen Servern, die sich in Deutschland befinden. Sollten Sie mit uns in Kontakt treten oder z.B. Ihre Bewerbungsunterlagen zusenden, stellen wir für den Schutz Ihrer Daten geeignete Garantien zur Verfügung. Wir haben für die Sicherheit unserer Server technische und organisatorische Maßnahmen definiert und zusätzlich geeignete Maßnahmen getroffen, um einer gerechten Verarbeitung nachzukommen.

5. Aufruf unserer Website

Bei der Nutzung unserer Website werden nur notwendige Daten erfasst und auch verarbeitet, welche in den Kapiteln 6 und 7 aufgelistet sind.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungstätigkeit ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. In den genannten Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

6. Kontaktaufnahme

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, bieten wir Ihnen auf unserer Webseite unterschiedliche Kommunikationsmöglichkeiten an, siehe www.add-solution.de/kontakt/. Eine Mitteilung Ihrer Kontaktdaten erfolgt ausdrücklich freiwillig und mit Ihrer Einwilligung. Haben Sie mehr als eine Kommunikationsmöglichkeit angegeben, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. über einen anderen Kommunikationskanal kontaktieren. Die uns vorliegenden Kontaktdaten werden ausschließlich für den Zweck zur Beantwortung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert. Sollten wir ihre übermittelten Daten nicht mehr für den vorgesehenen Zweck der Kontaktaufnahme benötigen, werden diese Daten umgehen gelöscht. Die uns vorliegenden Daten werden ausschließlich für den Zweck zur Beantwortung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

7. Bewerbermanagementsystem, Bewerber-Pool

Haben wir Ihre Bewerbungsunterlagen in unser Bewerbermanagementsystem übertragen und Ihr individuelles Profil erstellt, erfolgt der Auswertungsprozess. Im Rahmen unseres Auswertungsprozesses werden Ihre Daten somit von der Personalabteilung sowie weiteren Mitarbeitern mit einem berechtigten Interesse genutzt. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerspruch Ihrer Bewerberunterlagen - hierfür wenden Sie sich bitte direkt an bewerbung@add-solution.de. Sie selbst sind dafür verantwortlich, dass Ihre Daten der Wahrheit entsprechend und korrekt sind. Sollte Ihr Profil uns nicht zusagen, werden wir Sie schnellstmöglich kontaktieren und Ihr Profil anschließend nach spätestens 6 Monaten löschen. Falls Ihr Profil für vakante Stellen interessant ist, werden wir Sie schnellstmöglich kontaktieren und uns nach Ihrem Einverständnis erkundigen. Wurden Sie im Bewerber-Pool aufgenommen, speichern wir Ihr Profil für weitere 6 Monate. Konnten wir Ihr Interesse für die weitere(n) Stelle(n) nicht wecken, wird Ihr Profil nach 6 Monaten automatisch und ohne gesonderte Benachrichtigung gelöscht.

7.1 Bewerbung via E-Mail

Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zu, zeigen Sie uns Ihr Interesse an einer Beschäftigung bei der add solution GmbH und stellen uns Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck einer Stellenbesetzung freiwillig zur Verfügung. Ihre Daten und Dokumente werden anschließend in unser Bewerbermanagementsystem übertragen und ein individuelles Bewerberprofil erstellt.

Im Rahmen unseres Auswertungsprozesses werden Ihre Daten somit von der Personalabteilung sowie weiteren Mitarbeitern mit einem berechtigten Interesse genutzt. Unsere Personalabteilung wird prüfen, ob wir Ihnen eine Aufnahme in unser Bewerber-Pool anbieten, für diesen Zweck werden wir Sie im Vorfeld um Ihre Einverständnis fragen.

7.2 Bewerbung via Papierform

Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform zu, werden Ihre Dokumente eingescannt und anschließend in unser Bewerbermanagementsystem übertragen. Ihre Bewerbungsunterlagen senden wir Ihnen dann wieder zurück – wir bitten Sie jedoch, uns Ihre Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege zukommen zu lassen.

8. Cookies

Auf unserer Webseite werden in sogenannten Cookies verschiedene Informationen gespeichert, welche einer benutzerfreundlichen Handhabung der Anwendung dienen und das Internetangebot insgesamt effektiver gestalten. Die von uns verwendeten Cookies sind überwiegend zeitlich begrenzt und werden regelmäßig gelöscht.

Wir nutze auf unserer Seite folgende Cookies:

cb-enabled: Dieses Cookie erkennt, ob der Benutzer die Verwendung von Cookies bereits akzeptiert hat und steuert die Sichtbarkeit des Cookie Disclaimers. Laufzeit: 1 Jahr

be_lastLoginProvider: Dieses Cookie wird benötigt für den Login in Typo3. Laufzeit: 3 Monate

PHPSESSID:  be_typo_user - PHP Daten-Identifikator, gesetzt, wenn die PHP session()-Methode verwendet wird. Laufzeit: Ende der Sitzung

Dieses Cookie teilt der Webseite mit, ob ein Besucher im Typo3-Backend angemeldet ist und die Rechte besitzt diese zu verwalten. Laufzeit: Ende der Sitzung

Sie können in Ihrem Browser die Annahme von Cookies unserer Webseite selbstständig verwalten und diese gegebenenfalls sperren. Sie können auch bereits gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Ferner können Sie sich über die Möglichkeit des Deaktivierens von Cookies in den Einstellungen Ihres ausgewählten Browsers informieren. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses im Einzelfall zu Einschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite führen. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

9. Google Maps

Unsere Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043). Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter "Nutzungsbedingungen von Google Maps".

10. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Soweit mit der Nutzung der Internetseiten anderer Anbieter die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten verbunden ist, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

11. Sicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

• Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

• Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

12. Rechte der betroffenen Person

• Recht auf Auskunft: Sie, als betroffene Person, haben das Recht jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Ihrer personengebundenen Daten von uns verarbeitet werden. Sie können jederzeit eine Kopie der Daten in Elektrischer- oder Papierform verlangen, je nach Sachverhalt und technischen Möglichkeiten.

• Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

• Recht auf Löschung: Sie haben das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden. Dabei gilt jedoch zu berücksichtigen, dass es z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten gibt, was dazu führen kann, dass nicht all ihre Daten gelöscht werden dürfen.

• Recht auf Einschränkung: Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Bei einer Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten werden diese Daten nicht gelöscht, dürfen aber auch nicht mehr verarbeitet werden.

• Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Abs. 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b beruht oder die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Die Datenübertragbarkeit soll dem Einzelnen die Möglichkeit bieten, seine personenbezogenen Daten von einer verantwortlichen Stelle auf eine andre zu übertragen.

• Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht ihre abgegebene Einwilligung jederzeit zu widerrufen und können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund eines berechtigten oder öffentlichen Interesses erfolgt, Widerspruch einlegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr. Ausnahmen wären das die Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sollten Sie von Ihren betroffenen Rechten Gebrauch machen und z.B. eine Auskunft ersuchen, bitten wir Sie, sich dementsprechend auszuweisen, so dass sie eindeutig identifizierbar sind und es nachvollziehbar ist, dass Sie die betroffene Person sind.

Wenden Sie sich bitte bei Datenschutzfragen, Anfragen etc. an unsere Datenschutzabteilung die sie über folgende E-Mail-Adresse erreichen: datenschutz(at)add-solution.de.

13. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Wir nutzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling. Ihre Daten werden nur zu den angegebenen Zwecken verarbeitet.

14. Social Bookmarks

Auf unserer Webseite sind sogenannte Social Bookmarks (bspw. Facebook, Xing) integriert. Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, diese sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter.

15. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern – derzeitiger Stand: Mai 2018.