add ermöglicht Kinderbetreuung in Corona-Zeit

Eine außergewöhnliche Krise erfordert manchmal außergewöhnliche Maßnahmen. Daher hat sich die add solution GmbH dazu entschieden, Ihren Angestellten zu ermöglichen Ihre Kinder mit zur Arbeit zu bringen und unter Aufsicht betreuen zu lassen.

Im Zuge der Stilllegung von Schulen und Kitas in Niedersachsen vom 16.03. bis zum 17.04.2020 hat die add solution GmbH schnell gehandelt und eine Kinderbetreuung im eigenen Haus organisiert.

Der größte Raum im Gebäude wurde geblockt, es wurden Stifte, Hefte, Zeitschriften eingekauft, Spiele geplant, um den Kleinsten unter uns einen Raum und eine Abwechslung zum zumeist Zuhause -Alltag zu schaffen. Eine junge Erzieherin konnte für die Betreuung gewonnen werden, so dass dem Start zum 16.03. nicht im Wege stand. Zu Spitzenzeiten wurden 5 Kinder über den Tag hinweg betreut, so dass sich der Elternteil seiner Arbeit widmen konnte und die Kinder viel Aufregendes unter unserem Dach erleben konnten.

Nach Aussprache des Kontaktverbotes seitens der Bundesregierung sahen auch wir uns in der Pflicht und Verantwortung, die Gruppe aufzulösen zum 23.03. und das Betreuungsangebot abzubrechen, um die Ausbreitung des Virus so gut es geht einzudämmen.

Auch wenn die add die Betreuung nicht mehr abnehmen kann, liegt es uns am Herzen, weiterhin flexible Lösungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden, diese Zeit im Interesse aller Beteiligten nicht nur gut zu überstehen, sondern auch zu gestalten.

Wir wünschen unseren MitarbeiterInnen und Mitarbeitern in dieser Zeit ein gesundes Maß an Besonnenheit, Geduld mit den Kindern und sich selbst und am allerwichtigsten GESUNDHEIT!